Vernetzung

Mit dem Vernetzungsbeitrag werden Bewirtschafter unterstützt, die sich an einem Vernetzungsprojekt beteiligen, um die Verbindung ihrer Biodiversitätsförderflächen (BFF) zu verbessern.

Die Vernetzung natürlicher und naturnaher Lebensräume erfüllt folgende Funktionen:

  • lebensnotwendige Bedürfnisse (Nahrung, Deckung, Nischen für die Fortpflanzung, Schlafplätze, usw.) abdecken, damit sich die Tiere und Pflanzen erfolgreich entwickeln können,
  • die saisonale Migration von Tieren ermöglichen, d.h. die Wanderung von einer Lebensstation zur anderen,
  • die Ausbreitung von Tieren und Pflanzen sicherstellen. Dabei werden neue Gebiete besiedelt, verschiedene Populationen durchmischt (genetische Vermischung) und so das langfristige Überleben der Tier- und Pflanzenarten gesichert.
Last update : 20.02.2015

Weiterführende Informationen

Gesetzliche Grundlagen