Weitere rechtliche Grundlagen im Zusammenhang mit der Biodiversitätsförderung gemäss DZV

Die Förderung der Biodiversität in der Landwirtschaft ist ausser auf die DZV auf rechtliche Grundlagen in folgenden Sektoren abgestützt:

  • Landwirtschaft
  • Natur- und Heimatschutz
  • Umweltschutz
  • Raumplanung

Landwirtschaft

910.1

Bundesgesetz über die Landwirtschaft LwG

910.91

Verordnung über landwirtschaftliche Begriffe und die Anerkennung von Betriebsformen LBV 

913.1

Verordnung über die Strukturverbesserung in der Landwirtschaft SVV 

Natur- und Heimatschutz

451.1

Verordnung für den Natur- und Heimatschutz NHV

451.36

Verordnung über die Pärke von nationaler Bedeutung PäV

451.51

Bundesbeschluss über Finanzhilfen zur Erhaltung und Pflege naturnaher Kulturlandschaften

Bundesinventare, die bei der Erarbeitung eines Vernetzungsprojekts zu berücksichtigen sind

451.11

Verordnung über das Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler VBLN

451.31

Verordnung über den Schutz der Auengebiete von nationaler Bedeutung Auenverordnung

451.32

Verordnung über den Schutz der Hoch- und Übergangsmoore von nationaler Bedeutung Hochmoorverordnung

451.33

Verordnung über den Schutz der Flachmoore von nationaler Bedeutung Flachmoorverordnung

451.34

Verordnung über den Schutz der Amphibienlaichgebiete von nationaler Bedeutung Alg

451.35

Verordnung über den Schutz der Moorlandschaften von besonderer Schönheit und von nationaler Bedeutung Moorlandschaftsverordnung

451.37

Verordnung über den Schutz der Trockenwiesen und -weiden von nationaler Bedeutung TwwV

922.32

Verordnung über die Wasser- und Zugvogelreservate von internationaler und nationaler Bedeutung

Umweltschutz

Gesetzestexte, welche ermöglichen Ressourcenschutzmassnahmen, wie zum Beispiel 62a Pro-jekte umzusetzen, wo auch Synergien zwischen solchen Massnahmen und Vernetzungsprojek-ten genutzt werden können.

814.01

Bundesgesetz über den Umweltschutz USG

814.12

Verordnung über Belastungen des Bodens VBBo

814.20

Bundesgesetz über den Schutz der Gewässer GSchG

814.201

Gewässerschutzverordnung GSchV

Raumplanung

Gesetzestexte, welche ermöglichen zum Beispiel Aspekte der Multifunktionalität eines Gebiets auf regionaler Ebene zu berücksichtigen. Insbesondere die Herausforderungen der einzelnen Akteure. Sie zeigen auch, mit welchen Einschränkungen andere Raumplanungsprojekte im Rahmen einer Synergie mit einem BFF Projekt konfrontiert sind.

700

Bundesgesetz über die Raumplanung RPG

700.1

Raumplanungsverordnung RPV

Last update : 16.02.2016