Ruderalfächen, Steinhaufen, -wälle

Die Ruderalflächen sind Aufschüttungen, Schutthaufen und Böschungen, die mit krautigen Arten bewachsen sind.

Steinhaufen und -wälle können mit oder ohne Bewuchs sein.

Diese Lebensräume sind besonders für Reptilien und Kleintierr günstig.

Wichtigste Voraussetzungen und Auflagen

Pufferstreifen

 

  • Mindestens 3 m

 

Düngung

 

  • Keine, auch auf dem Pufferstreifen

 

Pflanzenschutzmittel

 

  • Auf dem Objekt: keine
  • Auf dem Pufferstreifen: höchstens Einzelstockbehandlung von Problempflanzen

 

Landwirtschaftliche Nutzung

 

  • Keine

 

Pflege

 

  • Alle 2 bis 3 Jahre im Herbst

 

Anrechenbare Fläche

 

  • Durchschnittliche Länge x Breite (inkl. Pufferstreifen, falls nicht bereits als anderen BFF-Typ angerechnet)

 

Verpflichtungsdauer

 

  • Mindestens 8 Jahre

 

Beiträge

 

 

Geeignete Standorte

 

  • Sonniger Standort wählen, wenn möglich ungestört

 

Massnahmen für Flora und Fauna

 

  • Nur wenige Tiere vollbringen ihren ganzen Lebenszyklus in solchen Lebensräumen. Deshalb müssen sie mit anderen BFF (z. B. Hecken, Wiesen oder Weiden) kombiniert werden
  • Stellenweise freilegen, wenn die Beschattung durch die Vegetation zu gross wird

 

Last update : 25.11.2015